Wein des Monats November
2015 Schloss Staufenberg Durb. Spätburgunder tr. Anstatt für 12,00€ jetzt für 9,00€



2015er Schloss Staufenberg Durbacher Spätburgunder trocken

2016 Birnauer Grauburgunder trocken


Hell-leuchtendes Gelb. Exotische Fruchtaromen: Mango und Ananas.

2016er Birnauer Grauburgunder trocken

Bodensee Spätburgunder Rosé trocken

Helles Lachsrosé. Bukett von roten Früchten wie Himbeere und Erdbeere.

2016er Spätburgunder Rosé trocken (Bodensee)

Erde

Unser Land – unsere Terroirs

Für unsere Weinberge, unsere Rebflächen empfinden wir eine tiefgehende Verantwortung. Sie bilden die Grundlage unserer Weine. Wie sich die Markgrafen und Großherzöge von Baden seit Jahrhunderten für die Kultivierung und Pflege ihres Landes eingesetzt haben, so wirken auch wir eingedenk der Verantwortung, die wir für die Nachkommenden haben. Diese Haltung – Bewahrung durch sorgsame Kultivierung – ist für uns die unabdingbare Voraussetzung für die Qualität unserer Weine.

Die Sonne Badens einfangen

Wie der Name schon besagt, liegen unsere Weingüter in Baden, der wärmsten und sonnenreichsten Region Deutschlands. Um die im Vergleich zu anderen Regionen überdurchschnittliche Sonnenstrahlung optimal nutzen zu können, sind unsere Weinberge, wo möglich, nach Süden orientiert. Unsere besten Qualitätslagen liegen zudem an Steilhängen, wodurch der Effekt der Sonneneinstrahlung noch deutlich verstärkt wird. Ganz wichtig ist außerdem die ausreichende Versorgung mit Niederschlag, der sowohl in der Ortenau durch die Schwarzwaldrandlage als auch am Bodensee gewährleistet ist.

Von Gletschern geschaffen

Die zu unserem Weingut in Schloss Salem am Bodensee gehörenden Rebflächen wurden in einer uralten, durch Gletschergeschiebe entstandenen Hügellandschaft angelegt. Die Böden sind kalkhaltig und weisen in der Regel einen hohen Kies- und Sandanteil auf. Deshalb sind unsere Rebböden nicht nur leicht erwärmbar, sondern können die Wärme auch für lange Zeit speichern.

Ein besonderes Kennzeichen der markgräflichen Weinberge am Bodensee und in der Ortenau ist ihre bemerkenswerte Höhenlage. Sie prägt die außergewöhnliche Frische und typische Eleganz unsere Weine.

Intensiv, mineralisch, köstlich

Die Weinberge um Schloss Staufenberg in der Ortenau zeichnen sich durch anders gewachsene Böden aus. Sie sind geprägt vom Granit und seinen Verwitterungsprodukten und können, wie die Böden am Bodensee, Wärme sehr gut speichern. Ihre geschmackliche Intensität erhalten unsere Weine von Schloss Staufenberg nicht zuletzt durch den reichen mineralischen Extrakt, den die dortigen Böden spenden.

Es ist wohl kein Zufall, dass die Terroirs unserer Weingüter, die geologischen und klimatischen Bedingungen am Bodensee und in der Ortenau, so manchen Qualitätsweingütern im französischen Burgund gleichen. Diese vorzüglichen natürlichen Bedingungen in authentischen Wein ausgezeichneter Qualität umzuwandeln und dabei zu bewahren, bleibt unsere vornehmste Aufgabe – heute und auch in Zukunft.